Agiles Projektmanagement

Aktuelle Berichte und Studien zur Digitalisierung und Industrie 4.0 zeigen auf: unser Arbeitsumfeld wird sich in den kommenden Jahren massiv verändern. Was bedeutet dies für Projektmanagement? Der Weg führt weg von der Arbeit in starren Prozessen und hierarchischen Strukturen, hin zu agilen Strukturen. Dies stellt neue Herausforderungen an Mitarbeiter, Organisationen, Prozesse und Technologien. Auch das Projektmanagement ist gefordert, sich weiterzuentwickeln. Denn rein agile Methoden wie SCRUM oder KANBAN sind nicht immer und für alle Projekte sinnvoll einsetzbar. Sie führen keineswegs zwangsläufig zum Erfolg.

Das Seminar Agiles Projektmanagement mit Workshop-Elementen liefert einen intensiven Einblick in die Ausrichtung eines agilen Projektmanagements und zeigt auf, wie sich altbewährte Methoden und neue innovative Konzepte zu einem passenden Mix kombinieren lassen.

Der hier vorgestellte Ansatz des bi-modalen und agilen Projektmanagements liefert dazu passende Antworten.

Inhalte im Seminar Agiles Projektmanagement

Industrie und Arbeit 4.0 – worauf wir uns im Projektmanagement zukünftig einstellen müssen

  • Megatrends für die Arbeitswelt von morgen – Kollaboration als neue Kernkompetenz!
  • Willkommen in der VUKA-Welt! Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambivalenz
  • prägen die heutigen und zukünftigen Arbeitsweisen

Bausteine zukünftigen Unternehmenserfolgs: Wo steht mein Unternehmen heute und wie sollte es sich entwickeln?

  • Entwicklungsstufen von (Projekt-) Organisationen in Abhängigkeit zur Komplexität ihrer Handlungsfelder
  • Übung: Auf welcher Entwicklungsstufe steht mein Unternehmen / stehen unsere Projekte heute?
  • kyona House of Development – ein umfassendes Modell zum Verständnis der Entwicklungspotenziale einer Organisation
  • Nicht nur im, sondern auch am Unternehmen arbeiten – Projektmanagement als Treiber für erfolgreiche Organisationsentwicklung
  • Konsequente Kundenorientierung: Bedürfnisse in die Projektanforderungen integrieren
  • Mit iterativen Entwicklungszyklen schneller ans Ziel

Game Changer – Neuausrichtung fürs Projektmanagement

  • Aktuelle Projektmanagement-Ansätze
  • Grundlagen agiler Projekte
  • Prinzipien agiler Kollaboration
  • Rollen, Anforderungen und Artefakte agilen Projektmanagement
  • Agile Projekte steuern
  • Reviews und Retroperspektiven – schnell lernen und anpassen
  • Bi-modales Projekt- und Programmanagement

Innovative Werkzeuge zum Entwickeln von Projekten und Programmen – Beispiele aus der Praxis

  • Methodische Grundlagen für komplexe Veränderungen
  • Mein Werkzeugkoffer mit agilen Methoden im Projektmanagement
  • Scrum, User Stories, Sprints, Kanban & Co. agile Werkzeuge im Überblick
  • Initiieren und Mobilisierung des Change Programms

Workshop: Entwicklung eines Agile StarterKit Canvas an Beispielen aus dem eigenen Unternehmensumfeld

  • Leitfaden zur Arbeit mit dem Agile StarterKit Canvas
  • Umsetzung in kleinen Teams – Arbeit an Ihren individuellen Konzepten – Gestalten Sie eine neue Ausgangsbasis für Projektarbeit in ihrem Unternehmen!

Ihr Nutzen aus dem Seminar „Agiles Projektmanagement“

In diesem handlungsorientierten (Projekt-)Training entwickeln wir mittels Vorträgen, interaktiven Übungen und Diskussionen gemeinsam die Basis für Ihre zukünftige Projektarbeit:

  • Sie können das eigene Unternehmensumfeld und mögliche Entwicklungspfade besser einschätzen
  • Sie erhalten einen Überblick über aktuelle Konzepte, Werkzeuge und zukünftige Herausforderungen des agilen Projektmanagements
  • Sie können einen konkreten Leitfaden zum agilen Projektmanagement anwenden
  • Sie erarbeiten konkrete erste Schritte für erfolgreiche Projekte in Ihrem Arbeitsumfeld
  • Sie diskutieren mit den Experten und Teilnehmern Ihre individuellen Themen- und Fragestellungen

Qualitätsversprechen für Ihre Weiterbildung

  • Anerkennung durch Zertifikat der Hochschule Fresenius
  • Kompetente Trainer mit viel Erfahrung in der Beratungspraxis
  • Hohe Aktualität und Praxisrelevanz der Inhalte
  • Kleine Gruppen und moderne Lehrmethoden
  • Hohe Qualitätsorientierung durch kontinuierliche Evaluation und Feedback
  • Hohe Kundenzufriedenheit: Durch mehr als 1000 zufriedene Seminarteilnehmer getestet

Trainer

Rainer Borg
hat sich nach 10 Jahren Beratungs- und Aufbauarbeit in einer der großen Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsgesellschaften sowie als Vorstand eines Internet-Startup Unternehmens ganz dem Thema Agile Collaboration in der Unternehmens- / Konzernentwicklung sowie der Produktentwicklung verschrieben.

Als Dipl. Wirtschaftsingenieur Fachrichtung Maschinenbau und gelernter Landmaschinen-Mechaniker liegt sein Fokus auf praxisgerechter Umsetzung von Projekt-Programm-Management für Themen wie integrierte Produktentwicklung, Werksverlagerung, Werks- & Niederlassungsaufbau, Geschäftsprozess-Standardisierung, ERP-System-Harmonisierung und –Rollout.

Für mittelständig strukturierte Konzerne hat Rainer Borg Bi-modale Projektprogramme mit bis zu 2.000 Mitarbeitern aufgebaut und gemanagt. Seine Passion ist, Unternehmen in ihrem Wandel zu begleiten, Strukturen zu initiieren, die es zum einen dem Management ermöglichen, Komplexität von Veränderungsinitiativen zu beherrschen und zu steuern, zum anderen den Mitarbeitern ermöglichen, sich voll einzubringen und das Unternehmen aktiv mitzugestalten.