Anrechnung im Zertifikatslehrgang zum BAV Spezialist (IHK)

Inhaltsangabe

  • Einführung in die betriebliche Altersversorgung
  • Die Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung
  • Rechtsbegründungsakte
  • Zusage Gestaltung
  • Entgeltumwandlung
  • Das Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (BetrAVG)
  • Mitwirkung des Betriebsrates
  • Abänderung von Versorgungszusagen
  • BAV beim Betriebsübergang

Hinweis: Um die Seminardauer effektiver zu gestalten, erhalten Sie Material zur Vorbereitung.

Nutzen
Die bAV zählt zu den wichtigsten betrieblichen Sozialleistungen. Grundlegend sind, neben sozialpolitischen, personalwirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten die arbeitsrechtlichen Normen. Die Kenntnis hierüber trägt wesentlich zum Gelingen der Betriebsrente bei. Das vermittelte Fachwissen geht in die Tiefe und hebt sich von kompakten Einstiegsseminare zur bAV deutlich ab. Sie erwerben die erforderlichen fachlichen Fähigkeiten, um die Gestaltung der bAV in der Tiefe zu verstehen. Das Seminar findet deshalb Anrechnung im Zertifikatslehrgang BAV Spezialist (IHK).

Trainer

Oliver Möbs Volljurist (Ass.jur.)
ist seit 10 Jahren deutschlandweit in der Beratung und Betreuung von Unternehmen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung (bAV) und verwandter Gebiete tätig. In der täglichen Beratungspraxis beschäftigt er sich mit allen strategischen, konzeptionellen, juristischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen von Unternehmen im komplexen Themenfeld der bAV. Dazu gehören auch die Einführung, Neuordnung und laufende Betreuung von Versorgungswerken im Durchführungsweg „Direktversicherung“. Herr Möbs tritt als Referent bei Tagungen auf und weist eine mehrjährige Mitautorentätigkeit von Fachpublikationen im Bereich der bAV vor.