Versorgungssysteme der bAV unter betriebswirtschaftlichen Kriterien

Inhalte

1. Tag
Betriebswirtschaftliche Kriterien bei Einführung einer Betriebsrente

  • Benchmarking
  • Steuerrechtliche Rahmenbedingungen
  • Internationale Rechnungslegung
  • Recht auf Entgeltumwandlung
  • Übertragungsmöglichkeiten

Betriebswirtschaftliche Kriterien hinsichtlich Auswahl des Versorgungsträgers

  • Qualitative und quantitative Kriterien

2. Tag
Geänderte wirtschaftliche Rahmenbedingungenbedingen:

  • Wechsel des Durchführungsweges
  • Wechsel der Zusageart (BZ, BZML, BOLZ, LZ)
  • Wechsel von Rente auf Kapital
  • Schließung für Neuzugänge
  • Reduktion der Leistungen

Mergers & Acquisitions

  • Betriebswirtschaftliche Entscheidungskriterien
  • – Verpflichtungen
    – Kosten
    – Cash Flow

  • Informationsgewinnung
  • Risiken ermitteln

Besonderheiten:

– Anrechnung im Hochschulstudium MBA HRM möglich.
– Eine Klausur ist zu stellen und zu bewerten.

Referent

Sascha Bozenhardt
studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Steuern und Unternehmensentwicklung und –beratung und ist seit 2005 im Bereich der Beratung, Begutachtung, Konzeption und Sanierung von betrieblichen Versorgungswerken tätig. Die Eintragung als gerichtlich zugelassener Rentenberater erfolgte 2017.