Projekte planen, steuern und überwachen

Die Situation

Die Geschwindigkeit der Veränderungen und die Komplexität der Aufgaben können von einer Person nicht mehr bewältigt werden. Alle Unternehmen haben daher das Projektmanagement als Antwort auf diese Situation entdeckt. Ein im Grundsatz richtiger Weg!

Ein heterogenes Projektteam sorgt für eine ganzheitliche und nach allen Seiten abgesicherte Lösung. Das Team ergänzt sich ideal und hat nach kurzer Zeit die Teambildung abgeschlossen und die Rollen der einzelnen Personen geklärt. Der Projektleiter versteht sich nicht als Hierarch, sondern definiert sich als Mitglied im Projektteam mit einer Sonderrolle. Er ist die Schnittstelle nach „draußen“ (Auftraggeber, Betroffene usw.). Das Team wird von ihm koordiniert und gecoacht, aber keinesfalls eng geführt.

Beschreibt diese Schilderung die Situation in Ihrem Unternehmen? Oder ist es doch nur ein Idealbild?

Seminarziele
Die Teilnehmer…
– verstehen Projektarbeit als ideale Arbeitsform für komplexe Aufgabenstellungen,
– begreifen Projektarbeit als Teamarbeit,
– erhalten einen kurzgefassten Überblick zu der Arbeit in Projekten,
– erkennen die wesentlichen Probleme und Erfolgsfaktoren für die Projektarbeit,
– wissen, worauf es bei der Organisation im Projekt ankommt,
– sind sich der besonderen Aufgaben von Projektleitern bewusst,
– können Projekte strukturieren und phasenbezogen planen,
– kennen die Instrumente zur Steuerung von Projekten,
– lernen Methoden, mit denen terminliche, qualitative und kostenmäßige Abweichungen frühzeitig erkannt werden,
– wissen, wie auf Abweichungen reagiert werden muss und welche Maßnahmen rechtzeitig eingeleitet werden müssen,
– lernen effektives mündliches und schriftliches Berichtswesen kennen.

Inhalte:

Fakten und Voraussetzungen für erfolgreiche Projekte

  • Projektarbeit – Arbeitsform der Zukunft?
  • Projektdefinition
  • Klare und eindeutige Zieldefinition
  • „Nicht-Ziele“ – brauchen wir die?
  • Typische Fehler im Projekt
  • Erfolgsfaktoren für das Projekt
  • Chancen und Risiken

Projektplanung

  • Die einzelnen Arbeitsschritte der Planung
  • Ziele der Projektabwicklung
  • Der Zielkatalog
  • Den Liefer- und Leistungsumfang definieren
  • Lasten- und Pflichtenheft
  • Die Logik der realistischen Projektplanung
  • Aufgaben und Aufgabenstrukturplan
  • Teilprozesse / Teilprojekte definieren
  • Arbeitsprogramme
  • Netzplantechnik
  • Zeit & Kostenplanung
  • Die Kostenarten des Projekts
  • Personal & Organisation

Projektsteuerung

  • Methoden und Instrumente
  • Projektcontrolling und Projektmanagement
  • Kontrollzyklen
  • Risikomanagement
  • Umgang mit geänderten Zielen
  • Anpassungsmaßnahmen
  • Reports

Projektkontrolle

  • Mündliches Berichtswesen und Kontrollgespräche /li>
  • Schriftliches Berichtswesen und Projektdokumentation
  • Präsentationen von Projektergebnissen

Projektstruktur

  • Aufbauorganisatorische Aspekte
  • Gremien
  • Auftraggeber
  • Projektteam & Teilprojekte
  • Fachbeirat
  • Lenkungsausschuss

Projektabschluss

  • Übergabe
  • Offene Punkte
  • Rückführung der Mitarbeiter
  • Rückgabe der Sachmittel
  • Abschlussvereinbarungen
  • Lessons learned

Trainer

Heinz-Josef Botthof
Dipl.-Volkswirt, leitet den Bereich Management Training bei der Beratungsgruppe Plaut, der ältesten Unternehmensberatung in Deutschland. Als Diplom-Volkswirt u. Certified Business Process Professional (CBPP) beschäftigt er sich überwiegend mit den Menschen und deren zwischenmenschlichen Aufgaben in den unternehmerischen Strukturen. Personalentwicklung, Führung, Projektmanagement, Change-Management, Kommunikation in verschiedenen Facetten sind seine Kernthemen. Sein Ansatz ist bei den Führungskräften ein Bewusstsein zu schaffen, um mit geeigneten Verfahren Potenziale der Mitarbeiter optimal zu nutzen und deren Zufriedenheit zu erreichen.