Unsere Assistenztage finden vom 08. bis 10. Mai 2019 im NH Hotel Heidelberg statt.

Die Veranstaltung steht 2019 unter dem Motto „Die agile Assistenz – fit für das moderne Office“ und richtet sich speziell an Mitarbeiter/innen aus Assistenz und Sekretariat sowie an Sachbearbeiter/innen und andere Office-Profis. An diesen drei Tagen werden insgesamt 31 Workshops unterschiedlicher Länge angeboten, von denen sich die Teilnehmer/innen maximal sieben zu einem ganz individuellen Weiterbildungsprogramm zusammenstellen können.

Um den unterschiedlichen Teilnehmerwünschen zu entsprechen, können alle drei Tage auch einzeln gebucht werden. So besteht maximale Flexibilität.

Am Mittwoch, den 08. Mai beginnt die Veranstaltung um 10.00 Uhr und bietet an diesem Tag zwei mal drei „Miniworkshops“ zur Auswahl, die einen Einblick in das jeweilige Thema bieten. Die Workshop-Titel lauten dabei sehr unterschiedlich – von „Motivation in der Assistenzwelt – Mythos oder Zauberformel?“ über „Die Magie der Schlagfertigkeit“ bis hin zu „Operatives und strategisches Controlling“ spannt sich ein breites Themenspektrum auf. Alle Workshops sind stark auf die Berufspraxis der Teilnehmer/innen ausgerichtet. Trotz der kurzen Zeitspanne von je 1,5 Stunden wird den Teilnehmer/innen in den Mini-Workshops ermöglicht, sich aktiv mit ihren individuellen Fragestellungen einzubringen. Wer spezifische Fragen hat, kann uns diese bereits vorab zukommen lassen. In zahlreichen  Übungen und Diskussionen erarbeiten sich die Teilnehmer/innen aktives Wissen, das direkt nach den Assistenztagen im Berufsalltag angewendet werden kann.

Der Donnerstag (09.05.2019) beginnt mit einem gemeinsamen, interaktiven Vortrag – 100% Power und Motivation bietet der Künstler von Drum Olé und nimmt sein Publikum mit in die Welt der Musik und der Energie.

Am 09. und 10. Mai werden insgesamt 25 halbtägige Workshops angeboten, die ganz nach individuellem Wunsch  kombiniert werden können. Die Workshops umfassen das breite Aufgabengebiet der Assistenz und berücksichtigen dabei nicht nur die fachliche Ebene, sondern auch die Persönlichkeit jedes einzelnen sowie das soziale Miteinander:

Angeboten werden Workshops mit arbeitsrechtlichen Themen und fachliche Themen wie beispielsweise Präsentation, Arbeitsstruktur, Outlook & OneNote, Kommunikation, Selbstcoaching oder Verhandlungswissen. Darüber hinaus stehen Themen wie Achtsamkeit im Büroalltag, Resilienz, „Raus aus der Perfektionsfalle“, Networking und Konfliktmanagement zur Wahl.

Zu jedem Workshop werden maximal 12 Teilnehmer/innen zugelassen, damit effektives Arbeiten in kleinen Gruppen gewährleistet ist.

Wir freuen uns, die folgenden Referentinnen und Referenten für die Assistenztage 2019 gewonnen zu haben: Dr. Alexander Krol, Alexandra Gebhardt, Anette Kirsch-Krumhaar, Beate Oehl, Claudia Behrens-Schneider, Claudia von Wilmsdorff, Enisa Romanic, Dr. Ralf Lengen, Dr. Sabine-Sofie Weidekind, Silvia Richter, Marc-Oliver Schlichtmann und Oliver Dreber.

Neben aktuellen Inhalten, fundiertem Fachwissen und einem exzellenten Referententeam bieten die Assistenztage ausreichend Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen, Netzwerke zu stärken und neu zu knüpfen.

Eine gemeinsame Abendveranstaltung am Donnerstag, den 09. Mai rundet den Kongress im Hinblick auf den Networking-Charakter der Veranstaltung ab.

Zu den Assistenztagen:  https://asb-seminarshop.de/assistenztage-2019/