• Ihr persönlicher Weiterbildungskongress für mehr Kompetenz und Nachhaltigkeit

    Die Assistenztage sind seit Jahren unser Highlight:
    Bei diesem Kongress für Assistenz, Office Management und Sekretariat dreht sich alles um SIE und Ihre Weiterbildungswünsche.

    Was erwartet Sie bei den Assistenztagen 2020?

    Individuelle Weiterbildung: Wir bieten Ihnen 35 unterschiedliche Workshops, von denen Sie an drei Tagen maximal sieben besuchen können. Wählen Sie Ihre favorites und stellen sich so Ihr ganz individuelles Programm zusammen.

    Volle Flexibilität: Sie können die drei Tage in Kombination oder einzeln buchen.

    Wissen & Wohlfühlen: Unsere Teilnehmer/innen schätzen vor allem die familiäre, lockere Atmosphäre und dass die Teilnehmerzahl in allen Workshops auf maximal 12 begrenzt ist. Bringen Sie sich aktiv ein – so nehmen Sie für sich am meisten mit!

    Persönliche Weiterentwicklung: Neben Fachwissen und aktuellen Themen in Assistenz & Sekretariat bieten wir Ihnen Workshops in den Bereichen Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit & Burn-out-Prävention.

    Exzellenter Service: Im nh Hotel ist für alles gesorgt – lassen Sie es sich gut gehen und genießen Sie die gute Verpflegung.

    Austausch & Networking, nicht nur bei unserem Abendprogramm: Nutzen Sie die Pausen und natürlich unser gemeinsames Abendprogramm am Donnerstag, um sich mit Kolleginnen und Kollegen sowie unseren Referentinnen und Referenten auszutauschen. – Denn das persönliche Gespräch und die Ideen, die sich daraus ergeben, sind von unschätzbarem Wert.

    Es erwarten Sie die folgenden Workshops:

    Mini-Workshops
    1. Buchstäblich treffend: Korrespondenz 4.0
    2. Basiswissen Psychologie für die Assistenz
    3. E-Mails mit Outlook: Frische Ideen für die Assistenz 4.0
    4. Typgerechtes Zeitmanagement
    5. Grundlagen zur „Gewaltfreien Kommunikation“
    6. Digital Working mit OneNote
    7. Chefentlasung im digitalen Zeitalter
    8. Erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Generationen X, Y, Z
    9. Excel kann mehr: Neue und versteckte Features, die Spaß machen

    Halbtägige Workshops
    10. Kommunikation in interkulturellen Teams
    11. Atmung: Mehr Power & Schwung im Alltag
    12. Selbstmanagement im Rollenspagat
    13. Gelassen UND effizient trotz New Work & Co.
    14. Zwischen Sekretariat und Sachbearbeitung
    15. Durchsetzungsstark in der Arbeitswelt 4.0 – Tipps für einen souveränen Auftritt
    16. Fit for Future: Die Rolle der Assistenz von heute
    17. Gesund und vital in stressigen Zeiten
    18. Stimme: Mehr Eindruck durch Ausdruck
    19. Delegieren im Auftrag des Chefs
    20. Schlagfertigkeit: Nie mehr sprachlos
    21. Alles im Griff: Optimale Arbeitsplatzorganisation
    22. Change-Management: Umgang mit betrieblichen Veränderungsprozessen
    23. Die erfahrene Assistenz: Kompetenz & Erfahrung treffen auf Persönlichkeit
    24. Diplomatie im Gespräch
    25. New Work mit Outlook, OneNote und OneDrive
    26. Das papierlose Büro
    27. Perfektionsfalle? Gut ist gut genug!
    28. Stark wie Bambus: Stressresistent durch Achtsamkeit
    29. Agiles Arbeiten in Assistenz & Sekretariat
    30. Selbstbehauptung für „leise Typen“
    31. Tolles Tool: Word- und Excel-Tabellen klever nutzen
    32. Arbeiten 4.0 – Auswirkungen und Herausforderung für die Assistenz
    33. Mit der richtigen Haltung zu mehr SelbstWERT
    34. Motivation: Sich und andere begeistern
    35. Erfolgreich kommunizieren im Office 4.0

    Wer nimmt teil?

    Assistentinnen, Assistenten, Office Managerinnen, Office Manager, Sekretärinnen, Sekretäre, Sachbearbeiterinnen, Sachbearbeiter, alle anderen Office Profis und solche, die es werden möchten. Weiterbildungsverantwortliche, die uns, unser Angebot und unsere Referent/innen persönlich kennenlernen möchten.

    Zur Anmeldeseite und Frühbucherrabatt sichern!

    Wo finden die Assistenztage statt?

    4-Sterne- Hotel NH Heidelberg
    Bergheimer Str. 91
    69115 Heidelberg
    Telefon: 06221 13270
    Link zur Homepage
    Bei der Suche nach alternativen Übernachtungsmöglichkeiten unterstützen wir Sie gerne.

    Rückblick auf unsere Assistenztage 2019 in Heidelberg. 3 Tage voller spannender Themen – über 30 unterschiedliche Workshops standen vom 08.-10.05.2019 zur Wahl. Aus der Praxis für die Praxis: Unsere Referent/Innen der Assistenztage kennen sich aus im modernen Office.

    Teilnehmerstimmen vergangener Assistenztage

    previous arrow
    next arrow
    Slider
  • Ihr Tagesprogramm im Überblick

    Bitte entscheiden Sie sich für einen Workshop je Zeit-Slot.

    10:00 – 11:30 UhrWorkshop 1:
    Buchstäblich treffend: Korrespondenz 4.0
    Ihr Referent: Marc-Oliver Schlichtmann
    Workshop 2:
    Basiswissen Psychologie für die Assistenz
    Ihre Referentin: Frau Dr. Sabine-Sofie Weidekind
    Workshop 3:
    E-Mails mit Outlook: Frische Ideen für die Assistenz 4.0
    Ihr Referent: Herr Müller
    11:30 – 13:00 Uhr

    Mittagessen & Networking


    13:00 – 14:30 UhrWorkshop 4:
    Typgerechtes Zeitmanagement
    Ihr Referent: Herr Schlichtmann
    Workshop 5:
    Grundlagen zur „Gewaltfreien Kommunikation“
    Ihre Referentin: Frau Dr. Sabine-Sofie Weidekind
    Workshop 6:
    Digital Working mit OneNote
    Ihr Referent: Herr Müller


    15:00 – 16:30 UhrWorkshop 7:
    Chefentlastung im digitalen Zeitalter
    Ihr Referent: Herr Schlichtmann
    Workshop 8:
    Erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Generationen X, Y, Z
    Ihre Referentin: Frau Dr. Sabine-Sofie Weidekind
    Workshop 9:
    Excel kann mehr: Neue und versteckte Features, die Spaß machen
    Ihr Referent: Herr Müller


    16:30 – 17:30 UhrGet-together: Networking bei einem Glas Sekt
  • Ihr Tagesprogramm im Überblick

    Bitte entscheiden Sie sich für einen Workshop je Zeit-Slot.

    08:45 Uhr

    Begrüßung & gemeinsamer Vortrag


    10:00 – 13:00 UhrWorkshop 10:
    Kommunikation in interkulturellen Teams
    Ihre Referentin: Frau Gebhardt
    Workshop 11:
    Atmung: Mehr Power & Schwung im Alltag
    Ihre Referentin: Frau Langguth
    Workshop 12:
    Selbstmanagement im Rollenspagat
    Ihre Referentin: Anette Kirsch-Krumhaar
    Workshop 13:
    Gelassen UND effizient trotz New Work & Co.
    Ihre Referentin: Frau Schenk
    Workshop 14:
    Zwischen Sekretariat und Sachbearbeitung
    Ihre Referentin: Frau Oehl
    Workshop 15:
    Durchsetzungsstark in der Arbeitswelt 4.0 – Tipps für einen souveränen Auftritt
    Ihre Referentin: Frau Dr. Weidekind
    Workshop 16:
    Fit for Future: Die Rolle der Assistenz von heute
    Ihre Referentin: Frau Behrens-Schneider
    13:00 – 14:00 Uhr

    Mittagessen & Networking


    14:00 – 17:00 UhrWorkshop 17:
    Gesund und vital in stressigen Zeiten
    Ihre Referentin: Frau Gebhardt
    Workshop 18:
    Stimme: Mehr Eindruck durch Ausdruck
    Ihre Referentin: Frau Langguth
    Workshop 19:
    Delegieren im Auftrag des Chefs
    Ihre Referentin: Anette Kirsch-Krumhaar
    Workshop 20:
    Schlagfertigkeit: Nie mehr sprachlos
    Ihre Referentin: Frau Schenk
    Workshop 21:
    Alles im Griff: Optimale Arbeitsplatzorganisation
    Ihre Referentin: Frau Oehl
    Workshop 22:
    Change-Management: Umgang mit betrieblichen Veränderungsprozessen
    Ihre Referentin: Frau Dr. Weidekind
    Workshop 23:
    Die erfahrene Assistenz: Kompetenz & Erfahrung treffen auf Persönlichkeit
    Ihre Referentin: Frau Behrens-Schneider
    18:00 – 23:00 Uhr

    Abendveranstaltung


  • Ihr Tagesprogramm im Überblick

    Bitte entscheiden Sie sich für einen Workshop je Zeit-Slot.

    09:00 – 12:00 UhrWorkshop 24:
    Diplomatie im Gespräch
    Ihre Referentin: Frau Gebhardt
    Workshop 25:
    New Work mit Outlook, OneNote und OneDrive
    Ihre Referentin: Frau von Wilmsdorff
    Workshop 26:
    Das papierlose Büro
    Ihre Referentin: Frau Romanic
    Workshop 27:
    Perfektionsfalle? Gut ist gut genug!
    Ihr Referent: Herr Dreber
    Workshop 28:
    Stark wie Bambus: Stressresistent durch Achtsamkeit
    Ihre Referentin: Frau Richter
    Workshop 29:
    Agiles Arbeiten in Assistenz & Sekretariat
    Ihre Referentin: Frau Seidler
    12:00 – 13:00 Uhr

    Mittagessen & Networking


    13:00 – 16:00 UhrWorkshop 30:
    Selbstbehauptung für „leise Typen
    Ihre Referentin: Frau Gebhardt
    Workshop 31:
    Tolles Tool: Word- und Excel-Tabellen klever nutzen
    Ihre Referentin: Frau Wilmsdorff
    Workshop 32:
    Arbeiten 4.0 – Auswirkungen und Herausforderung für die Assistenz
    Ihre Referentin: Frau Romanic
    Workshop 33:
    Mit der richtigen Haltung zu mehr SelbstWERT
    Ihr Referent: Herr Dreber
    Workshop 34:
    Motivation: Sich und andere begeistern
    Ihre Referentin: Frau Anette Kirsch-Krumhaar
    Workshop 35:
    Erfolgreich kommunizieren im Office 4.0
    Ihre Referentin: Frau Seidler
    16:00 – 16:30 Uhr

    Gemeinsamer Abschluss


  • Alexandra Gebhardt
    Alexandra Gebhardt
    Frau Gebhardt war viele Jahre in einem internationalen Unternehmen tätig , u.a. als Management-Assistentin, Ausbilderin und zuletzt als Personalentwicklerin.
    Als Coach und freie Beraterin ist sie Expertin für persönliche Entwicklung, Kommunikation, Selbstmanagement, Leadership und Teambuilding, Stress- und Burnoutprävention sowie interkulturelle Kompetenz. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Menschen mit all ihren Interessen, Potenzialen und Visionen.

    Ihr Motto: Leben passiert, wenn Du Dich auf den Weg machst.

    Anette Kirsch-Krumhaar
    Anette Kirsch-Krumhaar
    ist seit über 20 Jahren als Trainerin & Coach in DACH unterwegs. Ihre Schwerpunktthemen sind die zwischenmenschliche Kommunikation, das Begleiten von Nachwuchsführungskräften in ihre neue Position und der Stressabbau im Arbeitsalltag.
    Durch Ihre eigene Erfahrung als Führungskraft in einer internationalen Hotelgruppe weiß Sie, was in der Mitarbeiterführung nicht funktioniert und wie zukünftige Führungskräfte den Fettnäpfchen am besten ausweichen.
    Ihre Position der Senior-Projektleiterin und Leiterin der Aus- und Weiterbildung beim Aufbau eines Callcenters trug dazu bei, die zwischenmenschliche Kommunikation in all ihren Facetten zu studieren und die besten Strategien für eine zielorientierte Kommunikation zu entwickeln. Als psychologische Beraterin und systemischer Coach stellt Frau Kirsch-Krumhaar den Mensch in den Mittelpunkt ihrer Workshops und Coachings und unterstützt Sie darüber hinaus als Stress-Relax-Trainerin beim individuellen Stressabbau im Arbeitsalltag.

    Beate Oehl
    Beate Oehl
    leitet seit über 15 Jahren die Agentur für Personalentwicklung, Beratung und Training. Frau Oehl ist langjährige Dozentin der Hochschule Fresenius in Idstein, an der sie Bachelor- und Master-Studenten Softskills mit den Schwerpunkten Kommunikation, Präsentation und Moderation und Human Resources Management Skills in englischer und deutscher Sprache vermittelt. Darüber hinaus ist sie fachliche Leiterin und Autorin für verschiedene Fernlehrgänge für Fach- und Führungskräfte.
    Vor ihrer Selbstständigkeit war Frau Oehl im Bereich Human Resources Development als Personalentwicklerin mit dem Schwerpunkt Continuous Technical Development und Führungskräfteentwicklung im Forschungsbereich der Firma 3M Laboratories (Europe) tätig.

    Claudia Behrens-Schneider
    Claudia Behrens-Schneider
    ist Trainerin, Beraterin und Coach und trainiert seit vielen Jahren nach dem Motto „Lebendig – praxisnah und motivierend“.

    Vor ihrer selbständigen Tätigkeit als Trainerin und Coach war Frau Behrens-Schneider viele Jahre im Bereich Office-Management tätig und ist auch heute noch in Unternehmen in Arbeitsprozesse praxisnah eingebunden. Sie hat einige Jahre bei einem internationalen Seminar- und Kongressveranstalter im Organisations- und Konzeptionsteam für Erwachsenenbildung gearbeit.
    Frau Behrens-Schneider ist zertifizierte HBDI™ Persönlichkeits-Trainerin und ausgebildeter systemischer Coach, in ihre Arbeit fließen Inhalte aus der Transaktions-Analyse.
    Darüber hinaus ist sie Autorin, Herausgeberin und Co-Autorin verschiedener Publikationen rund um das Thema Office-Management und Führungsnachwuchs. Sie hat die fachliche Leitung von verschiedenen zertifizierten schriftlichen Lehrgängen inne und ist Mitglied in verschiedenen Assistenz- und Unternehmer-Netzwerken.

    Claudia von Wilmsdorff
    Claudia von Wilmsdorff
    ist gefragte Trainerin und Fachautorin zu Computer- und Office-Themen. Zu Word hat sie mehrere Bücher veröffentlicht. Viele schätzen ihre monatlichen Beiträge in Working@Office, dem Magazin für professionelles Büromanagement. Sie kennt Office aus dem eigenen Büro- und Arbeitsalltag und mag neben Windows, Word, Excel oder Powerpoint besonders Outlook und OneNote. Seit 1993 begeistert Sie mit ihren Themen Seminarbesucherinnen und -Besucher. Mit viel Fachwissen und Humor erklärt sie Inhalte einfach, verständlich und lebendig. Gerne setzt sie dabei auf Visualisierungen und praktische Beispiele. Ihre Schulungen liefern erprobte, oft verblüffend einfache Tipps für den digitalen Alltag, die man direkt anwenden und selbst nutzen kann. Ihr Motto: Entdecken mit Leichtigkeit, Neugierde und Spaß ist die beste Garantie für Erfolg!

    Dunja Schenk
    Dunja Schenk
    ist Expertin für Effizienz im Büro. Sie war selbst über 10 Jahre im Office Management bis zur Vorstandsebene in einem Großkonzern tätig, 2 Jahre davon in Paris.
    Seit 2011 gibt Sie ihr Wissen als Trainerin und Coach weiter. Durch viele Erfahrungsberichte sind ihre Seminare und Workshops ehrlich und stark praxisorientiert.
    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schätzen ihre authentische und humorvolle Art. Neben Ihrer Tätigkeit als Trainerin und Coach ist sie Chefredakteurin im Verlag der Deutschen Wirtschaft und hat das Buch „Chefsache Assistenz“ herausgegeben.

    Enisa Romanic
    Enisa Romanic
    ist Trainerin für das Office Management 4.0. Ihr Fokus liegt daher hauptsächlich auf der Chefentlastung. Für Frau Romanic ist es wichtig, Assistent/innen für die Zukunft im Office 4.0. fit zu machen. Besonders die Rolle der Assistenz in der Digitalisierung und die virtuelle Chefentlastung sind Themen, mit denen Sie die Teilnehmer/innen in ihren Seminaren begeistert.

    Enisa Romanic ist Fremdsprachensekretärin, hat ein Studium zur Internationalen Management Assistentin absolviert und darüber hinaus in Großbritannien und Spanien studiert. Sie schreibt für mehrere Fachverlage und ist Co-Autorin des Fachbuches „Chefsache Assistenz“ sowie Autorin des Dossiers „Virtuelle Chefentlastung“.
    Durch die Kombination aus 19 Jahren Berufserfahrung in der Assistenz und ihrem Fachwissen tritt Frau Romanic sehr authentisch auf und hat sich der Wissensvermittlung als Insider verschrieben.

    Luise Seidler
    Luise Seidler
    ist zertifizierte Trainerin, Coach und Beraterin in eigenem Unternehmen.
    Mit mehrjähriger Tätigkeit sowohl als Assistenz als auch als Führungskraft kennt sie beide Seiten und kann so ein umfassendes Bild in Ihren Trainings vermitteln. Ausgebildet in verschiedenen Interventionstechniken, wie dem rational emotiven Verhalten nach Albert Ellis, der Transaktionsanalyse nach Eric Berne und den systemischen Ansätzen des Forschungsinstituts für systemische Studien in München, ist es ihr ein besonderes Anliegen, Ideen und Techniken für eine erfüllende „Work-Life-Balance“ an die Hand zu geben.

    Dr. Sabine-Sofie Weidekind
    Dr. Sabine-Sofie Weidekind
    war nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Promotion mehrere Jahre als Unternehmensberaterin im Bereich „Sanierung und Insolvenzberatung“ sowie „Personal- und Organisationsentwicklung“ tätig. Als Mitglied der Geschäftsleitung stand sie danach einer Personalberatung vor, die schwerpunktmäßig auf die Auswahl von Fach- und Führungskräften spezialisiert war. Heute berät sie vor allem Unternehmen in Fragen des Personalmanagements u. a. zu den Themenbereichen strategische Personalplanung, Personalführung und –entwicklung sowie Kommunikation und Konfliktmanagement. Daneben arbeitet Sie auch als Coach und Mediatorin.

    Anette Kirsch-Krumhaar
    Silvia Richter
    arbeitet seit 30 Jahren in der pharmazeutischen Industrie. Dabei hat sie gesehen und selbst erfahren, was es für Kollegen und Freunde bedeutet, wenn berufliche Veränderungen anstehen oder neue Unternehmensstrukturen geschaffen werden.
    Nebenberuflich hat sich Frau Richter zur Heilpraktikerin Psychotherapie, systemischen Familientherapeutin, zum Gesundheitscoach sowie zur Trainerin ausbilden lassen. Als Achtsamkeitscoach und Mentorin begleitet sie Menschen auf ihrem beruflichen Weg.

    Marc-Oliver Schlichtmann
    Marc-Oliver Schlichtmann
    Marc Schlichtmann ist staatlich geprüfter Fremdsprachensekretär und blickt auf über 21 Jahre Berufserfahrung in der internationalen Management-Assistenz zurück. Derzeit arbeitet er in einer der renommiertesten Wirtschaftskanzleien weltweit für einen der geschäftsführenden Partner. 2008 gewann er als bisher einziger Mann den vom Büroartikelhersteller Leitz ausgerichteten Wettbewerb „Deutschlands beste/r Sekretär/in“. Getreu dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ gibt er seitdem seinen Erfahrungsschatz in Seminaren weiter und ist gefragter Referent auf Fachtagungen und Kongressen.
    Marc Schlichtmann hat eine Qualifizierung zum Business-Trainer & -Coach absolviert und dabei die Trainer-Zertifizierung durch den Deutschen Verband für Coaching und Training abgelegt. Er ist zudem lizenzierter Trainer für das persolog® Persönlichkeits- sowie das persolog® Zeitmanagement-Modell und ausgebildeter NLP-Practitioner.

    Oliver Dreber
    Oliver Dreber
    ist Gründer & Geschäftsführer der Hara Do UG, dem einzigen Institut für Kampf & Kommunikation in Deutschland. Hara Do ( jap. „Der Weg zur Mitte“) ist ein außergewöhnlicher Erfahrungsraum für das körperliche Erleben von Kommunikation in Teams & Gruppen – durch das Medium der Kampfkunst.
    Herr Dreber bietet Weiterbildungen an, in deren Zentrum die Kommunikation als ein stetiges Wechsel-Spiel aus mentaler Haltung und Körperhaltung steht.
    Die systemische Wechselwirkung von mentaler und körperlicher Ebene wird in der Neurowissenschaft unter dem Fachbegriff des Embodiment erforscht.
    Oliver Dreber unterstützt Unternehmen bei der Förderung und Entwicklung von Fach- & Führungskräften mit einem besonderen Fokus auf Frauen in Führungspositionen. Der Dipl.-Oec. und Vertriebsexperte fand 2001 zum Bundestrainer für Shotokan-Karate E. Karamitsos, trägt den 3. Dan, ist Karate-Lehrer sowie Trainer für Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Gewaltprävention.
    Mit der Erfahrung von tiefgreifenden, privaten wie beruflichen Hochs und Tiefs entwickelte sich aus dem Sport die Kunst. Die Kunst wurde schließlich zum Lebensweg. Der Weg zur Mitte.

    Thomas Müller
    Thomas Müller
    ist seit über 17 Jahren als Trainer und IT-Berater speziell im Office Umfeld tätig.
    „Freude und Spaß sind die Grundzutaten für ein erfolgreiches Seminar“ – genau das ist sein Motto für jedes Seminar, denn nur Spaß und Freude können nach dem Verständis von Herrn Müller ein zielführendes Lernen ermöglichen.
    Der gelernte Informationstechnologische Assistent hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftsinformatik und ist zudem Certified IT-Business Consultant /geprüfter IT–Berater (IHK).

    Veronica Langguth
    Veronica Langguth
    ist ausgebildete Pädagogin, Heilpraktikerin und Atemtherapeutin BEAM und war Gründerin und langjährige Leiterin des Ilse- Middendorf- Instituts in Oberzent/Odw. (ehem. Beerfelden).
    Seit 1990 ist Frau Langguth als Beraterin, Trainerin und Coach für Persönlichkeit und Kommunikation BDVT und seit 2011 als Mediatorin in großen und mittelständischen Unternehmen tätig. Sie tritt als Referentin und Moderatorin bei diversen Veranstaltungen, Tagungen und Kongressen auf.
    Darüber hinaus ist Frau Langguth als Autorin von Büchern und Fachbeiträgen tätig und hat diverse Auftritte in Fernsehen, Radio und Presse. Sie ist 1. Vorsitzende der Berufsvereinigung der AtemtherapeutInnen/ -pädagogInnen des Erfahrbaren Atems nach Prof. Ilse Middendorf e.V.(BEAM) und eine der bekanntesten Atemtherapeutinnen Deutschlands.
  • Spaß, Unterhaltung & Geselligkeit

    Bei unserer Abendveranstaltung am Donnerstag erkunden wir Heidelberg und/ oder Umgebung und essen gemeinsam zu Abend. Dabei lassen wir uns natürlich immer etwas Besonderes einfallen:
    In den letzten Jahren waren wir zu Fuß, mit dem Bus oder auch mit der historischen Straßenbahn unterwegs. Gemeinsam haben wir die Altstadt erkundet, das berühmte Heidelberger Schloss besucht, den Sonnenuntergang von der Alten Brücke aus mit einem Glas Sekt bewundert und vieles mehr.

    Gespeist haben wir in urigen Altstadt-Restaurants, beim gehobenen Italiener oder auch im Dreh-Restaurant im Mannheimer Fernmeldeturm, in 125 Metern Höhe.

    Wohin wir Sie 2020 „entführen“, bleibt vorerst unser Geheimnis. Wir informieren Sie jedoch rechtzeitig vor der Veranstaltung und freuen uns schon jetzt auf den Abend mit Ihnen.

    Denn eines ist gewiss: Der Donnerstag Abend wird auch 2020 ein Erlebnis, an das wir uns lange und gerne erinnern werden.

    Abendprogramm Assistenztage
    Abendprogramm Assistenztage Heidelberg
    Heidelberg Altstadt Assistenztage
    previous arrow
    next arrow
    Slider