Fallstricke vermeiden

Als Personalverantwortliche müssen Sie Ihre Mitarbeiter/innen im Blick haben – sowohl im Interesse des Unternehmens als auch im Interesse der Mitarbeiter/innen.

→ Wann haben Sie es mit einem „Low Performer“ zu tun?
→ Was verbirgt sich hinter diesem Begriff und wie gehen Sie damit um?
→ Welche arbeitsrechtlichen Möglichkeiten haben Führungsverantwortliche, professionell mit Minder- oder Schlechtleistern umzugehen?
→ Welche Fallstricke gibt es dabei und wie umgeht man Sie?

Antworten liefert dieses Seminar, in dem das Problem umfassend betrachtet und die aktuelle Rechtsprechung dargelegt wird.

Inhalte
Ursachen für Leistungs- und Verhaltensdefizite

  • Überforderung, Fehlbesetzung, Krankheit, Alter, betriebliche Gründe
  • Betriebsklima

Die Konkretisierung von Schlecht- und Minderleistungen

  • Messung von Arbeitsergebnissen, Arbeitsleistung vergleichbarer Arbeitnehmer/innen
  • Unterscheidung: Fehlende Leistungsfähigkeit/ fehlende Leistungsbereitschaft
  • Leistungskontrolle und Überwachung

Arbeitsrechtliche Maßnahmen

  • Einseitige Änderung von Vertragbedingungen
  • Leistungsmodelle
  • Entgeltminderung wegen Minderleistung
  • Aufhebungs- bzw. Abwicklungsvertrag
  • Die Fehlerquellen bei der Abmahnung
  • Die verhaltensbedingte Kündigung
  • Die personenbedingte Kündigung
  • BEM
  • Die betriebsbedingte Kündigungen
  • Arbeitnehmer/innen mit besonderem Kündigungsschutz
  • AGG im Zusammenhang mit dem Low Performer

Der Betriebsrat und sein Mitbestimmungsrecht

  • Ab-/ Umgruppierung (§ 99 BetrVG)
  • Versetzung (§§ 95 Abs. 3, 99 BetrVG)
  • Kündigungen nach § 102 BetrVG

Das Gespräch mit Low Performern

  • Ziele definieren und Zielvereinbarungen umsetzen
  • Absprachen und Ziele rechtssicher protokollieren

Rechtsprechung aktuell

Methodik
Trainerinput mit Diskussion. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer/innen umfangreiche Skripte mit Lehrtexten, Musterformulierungen und aktueller Rechtsprechung.

Trainer

Jean-Martin Jünger
ist als Rechtsanwalt in der renommierten Bürogemeinschaft Wissmannlaw und Kollegen in Mannheim tätig. Der Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit liegt auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. So steht er Arbeitgebern, Betriebsräten sowie Arbeitnehmern als Rechtsberater in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung und vertritt diese in allen Bereichen gerichtlich. Er ist als Autor durch zahlreiche arbeitsrechtliche Veröffentlichungen bei den Verlagen Deubner, Dashöfer, C.F. Müller, Forum und Weka hervorgetreten. Seit 2004 ist er als Lehrbeauftragter für das Fach Arbeitsrecht im Studiengang Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Fachhochschule Heidelberg sowie DHBW Mannheim tätig. Im Bereich der Referententätigkeit mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht verfügt er über mehrjährige Erfahrung. Er ist Moderator und Ambassador der Gruppe „Arbeitsrecht“ (17.000 Mitglieder) sowie „Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz“ (1400 Mitglieder) bei dem Netzwerk XING

Zielgruppe
Personalleiter/innen, Mitarbeiter/innen aus dem Personalwesen sowie Führungskräfte aller Hierarchieebenen.

Anmeldeformular öffnen

Der Low-Performer

€ 690,00 - zzgl. MwSt.
€ 131,10 = MwSt.
€ 821,10 - Gesamtbetrag

Terminwahl:

Anmelder und Rechnungsinformation:

Anrede (Pflichtfeld):

Titel:

Vorname (Pflichtfeld):

Nachname (Pflichtfeld):

Email (Pflichtfeld):

Telefon (Pflichtfeld):

Firma:

Abteilung:

In welchem Format möchten Sie die Rechnung erhalten? (Pflichtfeld)

Bitte geben Sie die Rechnungsadresse an:
Strasse/Nr. (Pflichtfeld):

Postleitzahl (Pflichtfeld):

Stadt (Pflichtfeld):

Anmeldebestätigung an (Pflichtfeld):

Teilnehmerinformationen:

Ich bin Teilnehmer.Ich melde folgende Personen an.

Teilnehmer 1:
Anrede (Pflichtfeld):
Vorname (Pflichtfeld):
Nachname (Pflichtfeld):
Email (Pflichtfeld):

Teilnehmer 2:
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:

Weitere Informationen oder Anmerkungen:

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und bestätige diese hiermit. (Pflichtfeld)


Inhouse Seminar Anfrage

Angaben zur Veranstaltung

Welches Seminar/Themengebiet möchten Sie Inhouse schulen?

Bemerkungen bzw allgemeine Informationen zur Ausführung:
(z.B. Veranstaltungsdauer, Teilnehmerzahl, Zielgruppe)

Angaben zur Person und Firma

Anrede:

Vorname:

Nachname:

Email:

Firma:

Position:

Strasse/Nummer:

Postleitzahl/Ort:

Telefon: