Kundenorientierte Produkte und Geschäftsmodelle mit Lean Startup – Geschäftsmodellinnovation

Ein immer komplexeres und dynamischeres Spielfeld eröffnet Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen neue Chancen – und bringt auch neue Risiken mit sich: Die Chance, inspirierendem Kundennutzen von Grund auf neu zu denken, sauber zu konzipieren, in die Tat umzusetzen mit alten und neuen Kunden neue Umsätze zu generieren. Das Risiko, bei bisherigen Kunden den „Anschluss“ zu verlieren, weil sich neue Wettbewerber mit attraktiveren Geschäftsmodellen und mit deutlich größerem Nutzen für ihre Kunden auf das Spielfeld begeben. Deshalb fokussieren wir uns weniger auf Produkte und deren technische Vorzüge, sondern darauf, wie Sie für Ihre Kunden echten Nutzen und wahrgenommenen Wert schaffen. Wir beschäftigen uns mit den Aufgaben der Kunden, also mit dem, was die Kunden „erledigt haben wollen“. Warum? Weil Lösungen – ob technisch oder organisatorisch, ob per App oder Dienstleistung, ob von Personen oder Drohnen geliefert, ob aus der Cloud oder vom Laptop – kommen und gehen. Aufgaben der Kunden blieben gleich, und dafür wollen wir Antworten geben. Das ist die Basis für echte Geschäftsmodellinnovation.

Inhalte im Seminar Geschäftsmodellinnovation mit Lean Startup

Lean Startup und Business Model Canvas

  • Lean Startup – ein agiler Ansatz zur Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle
  • Der Ansatz von Customer-Jobs-to-be-Done über Business Model Canvas und warum Ihnen das künftig nützen wird
  • Fallstudie aus der Praxis: Geschäftsmodellinnovation
  • Arbeit mit dem Business Model Canvas und der Lean Startup Methode als Basis für die folgenden Schritte

Erfolgreich ‚vom Kunden aus‘ denken und arbeiten

  • Die Elemente des Customer Value Canvas‘ anhand realer Beispiele
  • Innovation vom Kunden aus gedacht: Fallstudien-Arbeit mit dem Customer Jobs und Business Model Canvas
  • Mit LEGO SERIOUS PLAY® Kundennutzen mit den Händen denken

Zoom ins Geschäftsmodell

  • Eine zweiseitige Lösung für ein zweiseitiges Problem
  • Identifizieren und beschreiben der wichtigsten Kundensegmente
  • Jobs-to-be-Done und Persona – den Kunden verstehen lernen

Ihr Nutzen aus dem Seminar „Geschäftsmodellinnovation mit Lean Startup“

In interaktiven Übungen, Workshops, Impulsvorträgen und Diskussionen…

  • lernen Sie, wie man Geschäftsmodellinnovation anhand von Lean Startup und Business Model Canvas entwickelt
  • nutzen Sie erste Skizzen eines Geschäftsmodells als Grundlage, um relevante Kundensegmente zu identifizieren und daraus echten Nutzen – abseits von functions & features – für diese abzuleiten.
  • finden Sie mit dem Customer Jobs und Business Model Canvas eine einheitliche Sprache, mit der Sie künftig im Team Kundennutzen skizzieren und testen können
  • lernen Sie reale Beispiele inspirierenden Kundennutzens kennen und schaffen einen schnellen Transfer zu Ihren Ideen und Themen
  • schaffen Sie Prototypen davon, was Wert für Kunden bedeutet, und lassen Ideen für Produkte und Dienstleistungen Realität werden

Qualitätsversprechen für Ihre Weiterbildung

  • Anerkennung durch Zertifikat der Hochschule Fresenius
  • Kompetente Trainer mit viel Erfahrung in der Beratungspraxis
  • Hohe Aktualität und Praxisrelevanz der Inhalte
  • Kleine Gruppen und moderne Lehrmethoden
  • Hohe Qualitätsorientierung durch kontinuierliche Evaluation und Feedback
  • Hohe Kundenzufriedenheit: Durch mehr als 1000 zufriedene Seminarteilnehmer getestet

Unser Gastgeschenk:

Alle Teilnehmer erhalten das aktuelle Buch „Von der Industrie 4.0 zum Geschäftsmodell 4.0“ von Dr. Reinhard Ematinger.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortliche der Bereiche Business Development, Market Development, New Business, Strategie, Strategische Unternehmensplanung, Unternehmensentwicklung, Geschäftsfeldentwicklung, Strategisches Marketing, Vertriebsplanung, Strategischer Vertrieb, International Business, Export, Produktentwicklung und Produktmanagement, F&E und Innovationsmanagement. Aufgrund der strategischen Bedeutung von BDM werden auch Geschäftsführer und Vorstände angesprochen.

Methodik & Didaktik:

Die Inhalte werden durch kurzweilige Trainerimpulse, moderierte Erfahrungsaustausche sowie vielen Workshops mit konkreter Anwendung an Fallbeispielen vermittelt.

Trainer

Dr. Reinhard Ematinger
ist Experte für New Business. Er setzt auf die sinnvolle Verbindung erprobter Werkzeuge aus Business Model Generation, Value Proposition Design, LEGO SERIOUS PLAY ®, Service Design Thinking, Jobs-to-be-Done und Lean Startup, um seinen Kunden und Teilnehmern Impulse zu Gestaltung, Test und Umsetzung funktionierender Geschäftsmodelle und begeisternden Kundennutzens anzubieten. Nach Abschluss als Maschinenbau-Ingenieur an der HTL Linz studierte er an der Montanuniversität Leoben und graduierte an der Oakland University zum Master of Science in Engineering Management. Er promovierte zum Thema „Facilitating Business Model Generation emphasizing Customer Value through a Serious Play Approach“ an der Mendel-Universität Brünn. Seit 2015 ist er Gastprofessor für Betriebswirtschaft an der Universidad Autónoma de Guadalajara in Villahermosa. Neben seinen internationalen Aufträgen als Referent und Berater stellen über 100 Semester Lehraufträge an 15 staatlichen und privaten Hochschulen in Deutschland und Österreich, mehrere Sachbücher und mehr als 20 Jahre Konzernerfahrung in IT-Beratung, Business Development und Corporate Universities Relevanz und Anspruch seiner Vorträge und Workshops sicher.

Anmeldeformular öffnen

€ 990,00 - zzgl. MwSt.
€ 188,10 = MwSt.
€ 1.178,10 - Gesamtbetrag

Terminwahl:

Anmelder und Rechnungsinformation:

Anrede (Pflichtfeld):

Titel:

Vorname (Pflichtfeld):

Nachname (Pflichtfeld):

Email (Pflichtfeld):

Telefon (Pflichtfeld):

Firma:

Abteilung:

In welchem Format möchten Sie die Rechnung erhalten? (Pflichtfeld)

Bitte geben Sie die Rechnungsadresse an:
Strasse/Nr. (Pflichtfeld):

Postleitzahl (Pflichtfeld):

Stadt (Pflichtfeld):

Anmeldebestätigung an (Pflichtfeld):

Teilnehmerinformationen:

Ich bin Teilnehmer.Ich melde folgende Personen an.

Teilnehmer 1:
Anrede (Pflichtfeld):
Vorname (Pflichtfeld):
Nachname (Pflichtfeld):
Email (Pflichtfeld):

Teilnehmer 2:
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Email:

Weitere Informationen oder Anmerkungen:

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und bestätige diese hiermit. (Pflichtfeld)


Inhouse Seminar Anfrage

Angaben zur Veranstaltung

Welches Seminar/Themengebiet möchten Sie Inhouse schulen?

Bemerkungen bzw allgemeine Informationen zur Ausführung:
(z.B. Veranstaltungsdauer, Teilnehmerzahl, Zielgruppe)

Angaben zur Person und Firma

Anrede:

Vorname:

Nachname:

Email:

Firma:

Position:

Strasse/Nummer:

Postleitzahl/Ort:

Telefon: